Oblig. Praxiskurs Sachkundenachweis SKN

Bundesgesetz – innerhalb des 1. Jahres nach Übernahme des Hundes

Beschreibung

Die Hundeschule SuperDoggy ist berechtigt den obligatorischen Hundehalterkurs SKN Praxis für alle Hundehalter ab 1.09.2008 anzubieten nach der Ausbildungsstätte CERTODOG gemäss BVET. Sie erhalten eine offizielle Kursbestätigung (Sachkundenachweis) nach Abschluss des Kurses. Für die Junghundebestätigung Rassenliste 1 Kanton Zürich sind für die Bestätigung noch mind. 5 Lektionen aus dem Junghundekurs zu besuchen.

BVET - Bewilligung-Nr. 08/0010

Lernziele

Stellen Sie sich die Lernziele wie ein Werkzeugkoffer vor. Haben Sie Etwas zu reparieren, öffnen Sie den Werkzeugkoffer und finden das passende Werkzeug. Mein Ziel als Hundetrainerin ist es, Sie mit verschiedenen Werkzeugen auszurüsten, die Ihnen und Ihrem Hund in alltäglichen Situationen das Gefühl von Sicherheit und Vertrauen geben.

  • Wiederholung und Vertiefung der Hundeerziehung
  • Wie ist ein Signal aufgebaut?
  • Das Ausdrucksverhalten des Hundes lesen können
  • Wie belohne und fördere ich meinen Hund im alltäglichen Training?
  • Auftrainieren von Lobwort, Auflösung, Blickkontakt, Sitz und Platz
  • Alltägliche Leinenführigkeit an lockerer Leine
  • Begrüssungssituation und Hundebegegnungen
  • Auftrainieren eines Maulkorbes
  • Lektion 1: Auftrainieren Lobwort, Blickkontakt, Leinenführigkeit, Rückruf
  • Lektion 2: Wiederholungstraining, Abbruch, Sitz, Platz & Rückruf
  • Lektion 3: Vertiefung/Distanztraining im Park
  • Lektion 4: Vertiefung/Distanztraining in Stadt
  • Lektion 5: Ausdrucksverhalten & Wiederholung im alltäglichen Spaziergang

Wichtige Information für Neuhundehalter

Es ist sehr zu empfehlen für Neuhundehalter, die noch nie einen Hund aufgezogen haben, mit dem Welpen 1x pro Woche einen Welpenkurs zu besuchen, da die Sozialisierung ein sehr wichtiger Bestandteil ist in dieser Zeit. Versäumte Umwelterfahrungen können gravierende Folgen für das Sozialverhalten Ihres Hundes haben. Wer schon mal einen Hund hatte, dem ist bewusst, dass es viele Lektionen und persönliches Training braucht, um einen Hund zu erziehen. Es sind zum Thema Hundeerziehung in den letzten Jahren,  lehrreiche neue wissenschaftliche Aspekte zum Lernverhalten der Hunde dazugekommen. Anschliessend zum Welpenkurs findet der Junghundekurs statt. Dort ist der Schwerpunkt auf die Erziehung des Hundes gelegt. Besonders in dieser Zeit, wo auch die Hormonveränderung stattfindet ist es notwendig den Hund zu unterstützen und das Lernen von positivem Verhalten zu fördern.

Einstieg in den Oblig. Praxiskurs SKN ist ab ca. 6. Monat. Der oblig. Theoriekurs SKN wird empfohlen, VOR dem Hundekauf zu besuchen. Wichtige Themen sind:  Wie wähle ich einen seriäsen Züchter aus? Welcher Welpe passt zu mir? Wie lernt ein Hund? Was für Bedürfnisse hat ein Hund? Was bedeutet Ressourcenverwaltung, sowie die Lerntheorien mit dem Schwerpunkt, wie belohne und wie fördere ich meinen Hund.

oblig. Sachkundenachweis SKN Praxis

Der obligatorische SKN Praxiskurs Lautet auf den Hund, der bei AMICUS mit der Chipnummer registriert ist. Bitte klären Sie ab, ob Ihr AMICUS Ausweis auf die Person lautet, die sowohl den Theoriekurs, als auch den Praxiskurs absolvieren wird. Jeder Teilnehmer mit registriertem Hund erhält den SKN Praxis-Nachweis. Familienmitglieder sind herzlich Willkommen und gratis.

Dauer des Kurses

5 Lektionen à 50 min MIT HUND

Übungsplätze

Die Übungsplätze und Treffpunkte in der Übersicht: Lagepläne

Wetter

Der Kurs findet bei jeder Witterung statt. Bei sehr kaltem Wetter ist eine Isolier-Wärmedecke empfehlenswert. Kälteempfindliche Hunde sollten im Winter eine Isolierdecke und/oder ein Wärmemantel (Wasserdicht) bekommen. Ideal ist auch das Snuggle Safe - Heisskissen für die kühlen Tage.

Einstieg Alter des Hundes

Ab ca. 6. Monat. Abhängig von der Rasse und der Hundeerfahrung des Hundehalters. (Oblig. Praxiskurs ersetzt keinen Erziehungskurs. Neuhundehalter mit Welpen ist zu empfehlen, einen Welpenkurs und Junghundekurs vorab zu besuchen.)

Kursform

Dieser Kurs wird im Gruppenkurs und / oder in Privatlektionen durchgeführt. Es wird in alltäglichen Situationen gearbeitet und der Hund ist an der Leine an einem Gestältli zu führen. (Strasseverkehr!)

Kursunterlagen

Sie erhalten professionelle und übersichtiche Kursunterlagen gratis und den oblig. Praxis Sachkundenachweis durch BVET.

Haben Sie Fragen?

Gerne können Sie mich auch anrufen und ich beantworte Ihre noch offenen Fragen.

1 Welcome Eintritt - Privattraining zum Schnupperpreis für nur 50.00 CHF

Lernen Sie die Hundeschule SuperDoggy und Ihre Hundetrainerin Cora Beetz persönlich kennen. Inhalt dieses Schnupper - Trainings ist die kompetente und individuelle Beratung von Ihnen und Ihrem 4-Beiner. Ich freue mich auf Sie!

Kursanmeldung

Anmeldung bei Gruppenkursen frühzeitlich erforderlich. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist auf 4 Hunde. Die Gruppenkurse werden ab einer Teilnehmerzahl von 2 Hunden durchgeführt. Bei Privattrainings kann die Zeit und Ort individuell bestimmt werden.

 

Mitbringen

Checkliste für Sie und Ihren Hund

  • Mitbringen - Interesse, Freude & Spass am Lernen
  • Beim 1. Training ist eine Kopie des gültigen Impfausweises abzugeben.
  • Beim 1. Training bei allen Gruppenkursen ist vor Beginn des Kurses die Quittung (Post/Bank) vom einbezahlten Kursbetrag vorzuzeigen.
  • Beim 1. Training bei den oblig. SKN Praxiskursen ist eine Kopie des AMICUS Ausweises abzugeben und 
    Wohnhafte im Kanton Zürich zusätzlich noch eine Kopie vom Pass/ID
  • Ein gesunder, geimpfter und versäuberter Hund. (Nehmen Sie sich genügend Zeit vor dem Training). 
  • Ein Gestältli/Geschirr - (damit Hund nicht rausschlüpfen kann - Strassenverkehr!). 
  • Belohnungen für Ihren Hund
  • Wasserflasche mit frischem Wasser und einem Trickgefäss für den Hund. 
  • Aktive Teilnahme an Trainings ist erst nach der Anmeldung mit dem ONLINE Formular möglich, wodurch die AGB's akzeptiert und die Hausregeln gelesen wurden.

Voraussetzung - Teilnahme am oblig. SKN Praxiskurs

  • Die Kurse können ab dem 16. Lebensjahr besucht werden. 
  • Beim Gruppenkurs ist vor Beginn des Kurses die Quittung (Post/Bank) vom einbezahlten Kursbetrages vorzuzeigen
  • Aktive Teilnahme an Trainings ist erst nach der Anmeldung mit dem ONLINE Formular möglich, wodurch die AGB's akzeptiert und die Hausregeln gelesen wurden.
  • Vor dem 1. Training ist eine Kopie vom AMICUS Ausweises, Impfausweis des Hundes und im Kanton ZH lebend zusätzlich eine Kopie vom PASS/ID abzugeben. 

Zu den oben genannten Voraussetzungen für den Eintritt in die Hundeschule SuperDoggy ist es wichtig zu wissen, dass der oblig. Praxiskurs kein Erziehungskurs ist. Der Hund soll in alltäglichen Situationen (Spazierumgebung, Strassenverkehr, Umgang mit fremden Hunden, Geräusche, Menschen) kontrollierbar sein. Der Hundebesitzer zeigt, wie er artgerecht mit seinem Hund im Alltag umgehen kann und dabei die Regeln der Lerntheorie kennt und anwenden kann. Der Hund soll bereits sozialisiert sein und der Hundebesitzer weiss, wie er seinen Hund führen muss, resp. ihn kontrollieren kann. Werden diese Vorraussetzungen nicht erfüllt, kann dieser Kurs aus Sicherheitsgründen nicht weiter besucht werden. Eine Rückerstattung des Kursbetrages erfolgt in diesem Fall nicht. Es wird empfohlen vor dem oblig. Praxiskurs SKN zusätzlich dem Welpenkurs einen Junghunde- Erziehungskurs zu absolvieren. Für Neuhundehalter ist der Besuch des oblig. Theoriekurses SKN VOR dem Hundekauf obligatorisch.

Bezahlung

Vorauszahlung 100% des Kursbetrages binnen 5 Tagen nach der ONLINE Buchung. Ansonsten wird der Platz oder Termin wieder freigegeben. Ihre Buchung wird erst durch die Vorauszahlung des Kursbetrages zur definitiven Reservation. Informationen zur Zahlung erhalten Sie unter Zahlungsinformation. Die Quittung des bezahlten Kursbetrages ist beim 1. Training der Gruppenkurse vorzuzeigen. 

Kurspreise - HIER
Kursanmelden - ONLINE Buchen
Hausregeln - HIER

Während privaten Ferien und den persönlichen Weiterbildungsseminaren finden keine Kurse statt.